AikidoInfo.de

Der unabhängige Aikido-Server

Startseite Aikido Datenbank Impressum
>> Aikido/Aikido-Lehrer/Internat. Lehrer/Koichi Tohei

Koichi Tohei

Koichi Tohei

Koichi Tohei wurde im Jahr 1920 geboren und wuchs nördlich von Tokyo auf.

Er war ein kränkliches, schwaches Kind und wurde von seinem Vater, einem 4.Dan Judo, in Judo und Zen unterrichtet, um seine schwächliche Konstitution zu verbessern. Mit 14 Jahren erreichte Koichi Thohei den 1.Dan Judo, später auch den 2.Dan.

Danach beschäftigte er sich intensiv mit Zen-Meditation und Misogi-Atemtechniken, um sich auch mental weiter zu entwickeln und legte dadurch wichtige Grundlagen für sein späteres "Ki-Aikido".

Im Jahr 1939 begegnete er Morihei Ueshiba und studierte intensiv Aikido, das zu dieser Zeit noch Aiki-budo genannt wurde.

1942 wurde er vom Militär eingezogen und nach China geschickt. Er bekame den Ruf eines glücklichen Führers, da er nie einen Mann verlor.

Nach dem Krieg kehrte Koichi Tohei als Uchi-deshi zu Morihei Ueshiba zurück.

Im Jahr 1953 wurde er von Morihei Ueshiba nach Hawaii geschickt und wurde der erste Lehrer, der Aikido in den USA unterrichtete. In den folgenden Jahren unterrichtete er häufig in Hawaii und den USA.

Von Morihei Ueshiba erhielt Tohei Sensei den 10.Dan und wurde "Cheftrainer" im Honbu-Dojo.

Nach Moriei Ueshiba´s Tod im Jahr 1969 wurde Kisshomaru Ueshiba der zweite Doshu und Koichi Tohei blieb Cheftrainer.

Er versuchte seine Methode Ki zu lehren in das Aikido-System des Honbu-dojo zu integrieren, was auf starken Widerstand der anderen Lehrer stieß.

Koichi Tohei gründete deshalb 1971 den Ki no Kenkyukai um die Prinzipien des Ki und der Koordination von Körper und Geist auf seine Art zu unterrichten. Dadurch vergrößerte sich die Kluft zwischen ihm und Kisshomaru Ueshiba und den anderen Lehrern. Schliesslich zog er sich vom Aikikai zurück. Er nannte seinen Weg "Shin Shin Toitsu Aikido" und gründete einen eigenen Verband, den "Ki no Kenkyukai".

Koichi Tohei unterrichtete Shin Shin Toitsu Aikido in vielen Ländern. Inzwischen sollen weltweit ungefähr 200000 Aikidoka dem Ki no Kenkyukai angeschlossen sein.

Er starb am 19.May 2011.

 

Von: Micha Z.   Erstellt am:2007-06-23    Letzte Änderung:2011-05-20

Links Aikidoinfo-Links
Das Aikidojournal Aikidojournal.eu Aikido.de Leipziger Aikidosite

Micha Z.´s unabhängige Aikido Seiten

Counter - Dokumentabrufe:2292 Dieser Monat:8 | Besucher:187815 | Online:0 CMS