AikidoInfo.de

Der unabhängige Aikido-Server

Startseite Aikido Datenbank Impressum
>> Aikido/Aikido-Lehrer/Internat. Lehrer/Kenji Shimizu

Kenji Shimizu

Kenji Shimizu wurde 1940 in Tendo (Fukuoka/Japan) geboren.

Im Alter von 13 Jahren begann er mit Judo. Bereits nach 10 Jahren war er Inhaber des 4.Dan im Kodokan-Judo.

Nachdem er ein Studium an der Meiji-Universität 1962 beendet hatte, begann er im Jahr 1963 mit dem Studium des Aikido und wurde Uchi-Deshi beim Aikido-Gründer Morihei Ueshiba, von dem er zum 4.Dan Aikido graduiert wurde.

Nach dem Tode von Morihei Ueshiba (1969) gründete Shimizu Sensei ein eigenes unabängiges Dojo "Shimizu-Dojo" in Tokyo, verließ den Aikikai 1973 und wechselte schliesslich zur IMAF.

Im Jahr 1975 benannte er sein Dojo in Tendokan ("Tor zum Himmel") um.

Shimizu Sensei gründete 1982 seinen eigenen Aikido-Stil, dem er den Namen "Tendoryu" gab. Übersetzt bedeutet dies etwa "Schule des Himmelsweges". (Ten=Himmel, Do=Weg, Ryu=Schule).

Ab dem Jahr 1978 gab Kenji Shimizu die ersten Lehrgänge in Deutschland. Von dort verbreitete sich das Tendoryu über Niederlande, Belgien, Österreich, Frankreich, später auch Slowenien, ...

1987 trennte sich Kenji Shimizu Sensei von der IMAF und gründete mit anderen Budo-Meistern die Nihon Budo Kokusai Renmei von der ihm 1988 der 8. Dan verliehen wurde.

Für seine besonderen Verdienste im internationalen kulturellen Austausch im Zusammenhang mit der Verbreitung des Aikido erhielt Kenji Shimizu im Jahr 2002 eine Auszeichnung des japanischen Außenministers.

 

Von: Micha Z.   Erstellt am:2007-11-05    Letzte Änderung:2007-11-05

Links Aikidoinfo-Links
Das Aikidojournal Aikidojournal.eu Aikido.de Leipziger Aikidosite

Micha Z.´s unabhängige Aikido Seiten

Counter - Dokumentabrufe:2311 Dieser Monat:11 | Besucher:183710 | Online:0 CMS