Aikidoinfo

Kleidung im Aikido

Im Aikidotraining wird üblicherweise ein weisser Anzug (Keiko-Gi) getragen, der aus Hose und Jacke besteht. Die Jacke wird durch einen schwarzen oder weissen Gürtel (Obi) zusammengehalten. Selten werden farbige Gürtel, wie im Judo üblich, getragen.

Darüber wird, abhängig von der Graduierung, ein schwarzer oder dunkelblauer Hosenrock (Hakama) getragen. Die Regeln, ab welcher Graduierung ein Hakama getragen werden muss bzw. darf, sind in den einzelnen Aikidverbänden unterschiedlich.

Einen ausführlichen Artikel zum Thema Graduierung im Aikido findest du bei Aikido.de

1/1
Morihei Ueshiba in vorbildlicher Trainingskleidung <a href = '#' title='IPTC ©
Morihei Ueshiba
Morihei Ueshiba - der Aikido-Grnder'>©</a>