Aikidoinfo

Aikido-Selbstverteidigung

Im Aikido steht der Weg Do gegenüber der Technik Jutsu im Vordergrund. Durch üben der Kampfkunst Aikido soll die Entwicklung der Persönlichkeit gefördert werden, die Selbstverteidigung rückt in den Hintergrund.

Trotzdem ist Aikido nicht nur ein Sport für Esotheriker, denn es gibt viele Aikidoka, die den Schwerpunkt des Trainings hauptsächlich an der Selbstverteidigung ausrichten. Nicht nur im Aikido gilt: Die Mischung macht's!

Ein typischer Vertreter des SV-Aikido ist Real Aikido (Reales Aikido). Real Aikido ist eine hauptsächlich selbstverteidigungsorientierte Kampfkunst, die von Ljubomir Vračarević aus Serbien entwickelt wurde. Die Bandbreite reicht von "normalem Aikido" bis zu ziemlich handfesten Techniken (mit Ju-Jutsu-Elementen, Schlägen, Tritten usw. ergänzt), die sicher auf Vračarević Zeit als Leibwächter und Nahkampfausbilder für die jugoslawische Armee zurückzuführen sind.

Laut Wikipedia wird Real Aikido "weder von einer internationalen, japanischen oder serbischen Aikido-Organisation anerkannt...". In Deutschland wird "Real-Aikido" von keiner Organisation vertreten.

Stile | SV Aikido